Wenn Du selbst ein schönes Bier einschenken oder zapfst, dann willst Du natürlich auch eine schöne Schaumkrone, die lange hält. Dein Bierglas sollte daher makellos sein, oder besser gesagt: biersauber.

Ein perfekt sauberes Bierglas sorgt für ein herrlich schmeckendes, spritziges Bier mit voller Schaumkrone, die auch lange hält. Hier folgen die wichtigsten Schritte, um Deine Biergläser zu reinigen und sauber zu halten. Diese werden danach natürlich noch näher erläutert.

  1. Wasche Deine Biergläser nie im Geschirrspüler
  2. Benutze Deine Biergläser nur für Bier
  3. Spüle Dein Bierglas sofort nach Gebrauch ab
  4. Verwende eine saubere Bürste oder einen sauberen Schwamm
  5. Reinige Deine Gläser mit Soda
  6. Lasse Deine Biergläser an der Luft trocknen oder verwende ein spezielles Tuch
  7. Spüle ein Bierglas vor Gebrauch mit kaltem Wasser ab

Kaum Schaum auf dem Bier?

Du hast Dir also endlich die Heimzapfanlage The SUB gekauft, hast herausgefunden, in welches Bierglas Dein Lieblingsbier passt und schon kannst Du loszapfen. Aber einmal gezapft, sieht Dein Bier ein wenig traurig aus - wenig Kohlensäure und die Schaumkrone bricht nach nur einer Minute vollständig zusammen.

Woran das liegt? Das kann durch Probleme im Brauprozess verursacht werden. Auch während des Transports des Bieres von der Brauerei bis zu dem Moment, in dem das Bier dann endlich in Deinem Glas ist, kann viel schief gehen. Aber sehr wahrscheinlich gibt es einen ganz einfachen Grund dafür: Dein Glas ist nicht sauber!

Wie erkennst Du ein schmutziges Glas?

Hebben we een glas vies gemaakt om dit effect te krijgen? Misschien.

Es mag zwar schön aussehen, wenn die Innenseite Deines Bierglases voller Blasen ist, nachdem Du ein Bier eingeschenkt hast, aber echte Bierkenner wissen es besser: Das deutet auf ein schmutziges Glas hin! Denn die Kohlensäure im Bier setzt sich an den Schmutz im Glas fest.

Sieh Dir das Bild rechts an, auf dem wir absichtlich ein Glas fett gemacht haben. Sieht Dein Bier in der Kneipe auch so aus? Dann schrecke nicht davor zurück, um um ein neues, sauberes Glas zu bitten!

Ein weiterer Trick, um herauszufinden, ob Dein Bierglas sauber ist, bevor Du ein Bier hineinschüttest/zapfst: spüle es mit Wasser aus und beobachte, wie das Wasser herausfließt. Entstehen beim Ausgießen trockene Flecken auf dem Glas? Diese deutet auf Fett oder Schmutz hin und deshalb wird sich dort Kohlendioxid sofort am Glas anlagern.

Außerdem kannst Du ein „bierreines“ Glas noch an den Schaumringen erkennen. Wenn Du trinkst, hinterlässt der Schaum Ringe, an denen Du genau sehen kannst, wie viele Schlucke Du bereits getrunken hast - fast so wie bei den Jahresringen eines Baumes, aber dann in Deinem Glas.

Benutze Dein Bierglas für Bier

Du hast kein Glas für Deinen Orangensaft zur Hand, abgesehen von dem schönen Glas Deines Lieblingsbrauers? Dann trinke den Saft direkt aus der Flasche/Packung, denn andere Getränke können Deine Biergläser ruinieren. Sei besonders vorsichtig mit Milchgetränken, denn auch hier gilt: Fett ist der Feind.

Die besten Biergläser

Birra Moretti Barset

32 Produkte

€ 41,99
(unbekannt/1 L) | Inkl. MwSt. 19%, | 0,00 € Pfand

Birra Moretti Biergläserset

6 Produkte

€ 30,99
(unbekannt/1 L) | Inkl. MwSt. 19%, | 0,00 € Pfand

Heineken Biergläserset

6 Produkte

€ 24,99
(unbekannt/1 L) | Inkl. MwSt. 19%, | 0,00 € Pfand

Beerwulf Tasting Biergläserset

6 Produkte

€ 30,99
(unbekannt/1 L) | Inkl. MwSt. 19%, | 0,00 € Pfand

Beerwulf Lager Biergläserset

6 Produkte

€ 27,99
(unbekannt/1 L) | Inkl. MwSt. 19%, | 0,00 € Pfand

Beerwulf Biergläserset + Flaschenöffner

7 Produkte

€ 32,99
(unbekannt/1 L) | Inkl. MwSt. 19%, | 0,00 € Pfand

Beerwulf Heimzapfset

7 Produkte

€ 35,99
(unbekannt/1 L) | Inkl. MwSt. 19%, | 0,00 € Pfand

Beerwulf Biergläserset

6 Produkte

€ 28,99
(unbekannt/1 L) | Inkl. MwSt. 19%, | 0,00 € Pfand

Was sollte bei der Pflege des Bierglases beachtet werden?

Ok, wir wissen also, was wir mit Ihrer Brille nicht tun dürfen. Aber wie hält man sie sauber?

Spül sie sofort aus

Der erste Tipp: Spüle Dein Bierglas so schnell wie möglich nach dem Gebrauch ab. Dies kannst Du mit (lau-) warmem Wasser tun. Verwende eine saubere Bürste oder einen sauberen Schwamm, um das Glas innen und außen zu reinigen. Achte darauf, dass Du diese Bürste oder diesen Schwamm nur für Deine Biergläser verwendest, denn Speisereste auf oder in Deiner Bürste können Deine harte Arbeit zunichte machen. Achte besonders auf den Rand des Glases, der durch Speisereste oder Lippenstift besonders schnell fettig wird.

Warte nicht bis zum nächsten Tag, denn dann sind alle Bier- und Schaumreste am Glas trocken und klebrig. In diesem Fall sollten sie vor der Reinigung eine Weile in warmem Wasser eingeweicht werden.

 

Waschen mit Soda

Von Zeit zu Zeit ist es ratsam, die Biergläser gründlich zu spülen. Verwende ein sauberes Waschbecken oder eine Waschschüssel mit warmem Wasser, in dem Du etwas Soda aufgelöst haben. Es gibt auch spezielle Spülmittel für Biergläser. Lasse Deine Gläser eine Weile einweichen und reinige sie dann gründlich mit einer Bürste oder einem Schwamm. Spüle die Gläser nach der Reinigung gründlich mit kaltem Wasser ab.

Abtrocknen der Gläser

Nachdem Du die Gläser abgespült oder gewaschen hast, müssen sie abgetrocknet werden. Tun dies nicht mit einem Geschirrtuch, denn diese können Fusseln und Staub in Deinem Glas hinterlassen. Stelle die Gläser kopfüber auf ein Trockengestell und achten darauf, dass die Luft gut zirkulieren kann (auch nicht auf einem Geschirrtuch auf der Spüle).

Willst Du, dass sie schnell trocknen? Verwende dann ein Mikrofasertuch, ein spezielles Poliertuch oder ein hydrophiles Tuch, die wenig oder keinen Staub hinterlassen. Wenn Du wirklich ein Geschirrtuch verwenden willst oder musst, achte darauf, dass es sauber ist und nur für Gläser verwendet wird.

Bereit zum Zapfen?

Ok, die Gläser sind nun bierrein, Du bist bereit, kannst Du dann schon Bier zapfen oder einschenken? Fast, denn es könnte noch ein weiterer Schritt nötig sein.

Gläser voher ausspülen oder nicht?

Gieße oder zapfe Craft Beer vorzugsweise in ein trockenes Glas. Wenn Du jedoch Lagerbier zapfen oder einschenken willst, spülen Dein Glas vor der Verwendung mit kaltem Wasser ab. Damit bringst Du eine Filmschicht im Glas an, sodass Kohlendioxid nicht haften kann. Schüttele die Gläser gut aus (achte darauf, dass sie nicht zerbrechen), sodass kein Wasser am Boden des Glases zurückbleibt. Dies ist nämlich nicht unbedingt gut für die Schaumkrone.

Ein zusätzlicher Vorteil des Spülens mit kaltem Wasser besteht darin, dass das Glas dadurch auch etwas abkühlt, wodurch der Temperaturunterschied zwischen Bier und Glas verringert wird. Falls nötig, kannst Du die Gläser für den gleichen Effekt vorher für kurze Zeit in den Kühlschrank stellen.

Bereit? Dann kann das Zapfen losgehen! Sieh Dir auch unsere Tipps für das perfekt gezapfte Bier an.