Bier schnell kühlen

Bier schnell kühlen5 Tipps ohne Kühlschrank

Wer kennt das nicht? Du freust Dich auf ein kühles, erfrischendes Bier – doch dann… ist das Bier warm. Hilfe naht! Wir zeigen Dir 5 Methoden, um Dein Bier schnell ohne Kühlschrank zu kühlen.

Warmes Bier schmeckt einfach nicht! Doch nicht überall gibt es Kühlschränke oder, noch schlimmer, Du willst es so schnell wir möglich kalt trinken. Wir haben 5 Tipps für Dich: 

#1: Nasse Socke (oder Zeitung)

Der ultimative Tipp für Camper oder Festival-Besucher: Mach eine Socke gut nass, je kälter das Wasser, desto besser. Stell Dein Bier in die Socke und das ganze an einem windigen Ort ab.

Die Kühldauer und das Endergebnis hängen von verschiedenen Faktoren ab. Zum Beispiel ist der Wind um den Polarkreis natürlich kälter als eine südfranzösische Brise. Aber wo auch immer Du bist, Dein Bier wird mit dieser Methode zumindest kühl. Hast Du keine Socken, kannst Du alternativ auch feuchte Zeitungsstreifen verwenden.

#2: Salzwasser mit Eis

Nimm eine große Schüssel, in der Deine Bierflaschen gut Platz haben, es geht natürlich auch ein Waschbecken. Fülle die Schüssel mit Wasser, gib Eiswürfel hinein und dann einige Esslöffel Salz hinzu - lieber zu viel als zu wenig. Rühre alles gut um und platziere anschließend Deine Bierflaschen in der Schüssel. Nach etwa einer Minute nochmal umrühren und dann sollte eine weitere Minute später Dein Bier schon kalt sein.

Bier kühlen mit Salzwasser

Wir funktioniert das? Salzwasser gefriert bei einer viel niedrigeren Temperatur als Süßwasser. Mit dem Salz im Eiswasser erzeugst Du ein chemisches Ungleichgewicht, durch das eine selbstkühlende (kryogene) Mischung entsteht. Um das Gleichgewicht wiederherzustellen, fällt die Temperatur der Mischung schnell unter den Gefrierpunkt (bis zum eutektischen Punkt), indem Energie aus einer Wärmequelle – in diesem Fall das lauwarme Bier – genommen wird.

#3: Bier schnell kühlen mit Dünger

Kaum zu glauben, aber funktioniert. Du brauchst nur etwas Stickstoffdünger aus dem Gartencenter. Mische diesen im Verhältnis 1:2 (Dünger : Wasser) mit Wasser. Durch eine chemische Reaktion kühlt die Mischung innerhalb von wenigen Sekunden ab. Pack Deine Dosen oder Flaschen aber am besten in Plastiktüten, bevor Du sie reinstellst.

#4: Mit dem Bohrer kühlen

Bist Du handwerklich geschickt und hast Lust Deinen eigenen Bierkühler zu basteln? Dann entwirf einen Bieraufsatz, mit dem Du eine Dose oder eine Flasche an einem Bohrer befestigen kannst. Das kann zum Beispiel mit dem Deckel einer Thermoskanne sein. Befestige die Dose oder Flasche am Bohrer und häng sie in die Schüssel mit Eis. Starte den Bohrer und Dein Bier wird innerhalb einer Minute kalt.

Bier kühlen mit Bohrer

Bist Du nicht so praktisch begabt oder brauchst Inspiration? Zwei amerikanische Freunde helfen, Dein Bier schnell zu kühen - sie habe eine vorgefertigte "Chill Bit" entwickelt, die gibt's zum Beispiel auf Amazon zu kaufen.

#5: Toilettenpapier im Gefrierfach

Für diesen Tipp brauchst Du natürlich ein Gefrierfach - Bier schnell im Gefrierfach zu kühlen ist offensichtlich, aber das dauert auch seine Zeit. Wenn Du nun ein feuchtes Papiertuch oder Toilettenpapier um Dein Bier wickelst und es in den Gefrierschrank stellst, geht es viel schneller. Schon nach 10 Minuten sollte Dein Bier kalt sein.

Bier schnell kühlen und Prost!

Alle unsere Tipps funktionieren mit Bierflaschen, aber mit Dosenbier geht es sogar noch besser. Das ist oft auch einfacher zu transportieren, wenn Du unterwegs bist und gar keinen Kühlschrank hast. 

Aber muss Bier immer ganz kalt sein? Bei welchen Temperaturen sich die Aromen am besten entfalten, erfährst Du in unserem Artikel: "Welche Trinktemperatur sollte Bier haben".

Dosen und Packs für unterwegs

ALLE BIERE ANSCHAUEN

Bist Du 18 Jahre oder älter?

Du kannst nur Craft Beer kaufen, wenn Du 18 Jahre oder älter bist. Wir verkaufen kein Bier an Minderjährige. 

Stimmst Du dem Gebrauch von Cookies zu?

Wir verwenden Cookies, um Dir ein angenehmes Erlebnis auf unserer Website zu ermöglichen (lies unsere Datenschutz- und Cookie-Richtlinien).